Nicht verpassen

Pillbox Hut

Dieser Hut hat Geschichte geschrieben, nicht nur weil Jackie Kennedy ihn immer und überall getragen hat. Seit 1957 gibt es den Pillbox Hut. Es gibt die Pillbox in so vielen verschiedenen Varianten, und auch heute wird er noch gerne getragen. Insbesondere auch als Brauthut.


Pillbox, der Evergreen

Die Queen von England liebt sie und auch die Stars und Sternchen tragen sie immer wieder gerne, die Pillbox Hüte. Mit Netz und Feder oder mit kleinen Blumen, er ist immer ein Highlight zu den verschiedensten Outfits. Besonders gut sieht er zu Retro- und Vintage Kleidern aus, die ebenfalls wieder voll im Trend liegen. Roy Halston Frowick hat man diese Kreation zu verdanken, die nicht nur Jackie Kennedy gerne und zu jeder Zeit getragen hat, auch Stars wie Bianca Jagger, Anjelica Huston und Liza Minelli haben sich mit dem Pillbox Hut gerne gezeigt. Immer wieder erscheint er auf der Bildfläche und das wird bei der Vielfältigkeit dieses Damen Huts auch immer so bleiben.

Ein Hut, der zu jedem Anlass passt

Ob zu einem schicken Abendkleid, zu einem Kostüm oder zu einem Brautkleid, der Pillbox Hut lässt sich mit den unterschiedlichsten Designs tragen. Auch war er der Hut, der schon in der Vergangenheit zu festlichen Anlässen immer sehr gut gepasst hat. Auf der Pferderennbahn war der Pillbox Hut genauso gefragt wie auf einer Trauerfeier. Elegant schwarz mit einem Netz vor dem Gesicht, so konnte man gut seine Trauer verbergen. Auch heute zählt er noch als ein willkommenes Accessoire. Hauptsächlich wird er in adeligen Kreisen getragen. Die Damen der königlichen Familien tragen ihn zu vielen Anlässen, denn es müssen nicht immer die Wagenräder sein, welche die Köpfe der Damen zieren.

Wortherkunft

Wie nicht anders zu erwarten, verdankt der Pillbox Hut seinen Namen der Ähnlichkeit mit einer kleinen Pillenbox. Schließlich ist er ähnlich klein und oval, wie die gleichnamigen Aufbewahrungsdosen für Tabletten. Getragen wird er leicht seitlich am Kopf, wo er mit kleinen Klammern befestigt wird. Die etwas größere Version wird gerade auf den Kopf gezogen. In den meisten Fällen besteht der Pillbox Hut aus weichem Filz.

Immer im Trend

Dieser Hut ist immer im Trend und wird auf dem roten Teppich der Stars genauso gerne getragen, wie zu einem Besuch im Theater oder einem schönen Essen. Auch im Winter ist der Pillbox Hut ein gern getragenes modisches Accessoire, welches vor der Kälte schützt und dabei noch gut aussieht. Im Grunde ist die ursprüngliche Form immer erhalten geblieben, und trotzdem wurde er sehr oft neu erfunden. Mittlerweile haben sich auch die Materialien geändert, aus denen der Pillbox Hut besteht. Es gibt ihn aus Angora Wolle, Baumwolle und auch gehäkelt oder gestrickt. Der Pillbox Hut kann immer und von jeder Frau getragen werden, ohne dass er übertrieben wirkt. Dieser Hut passt in allen Ausführungen zu jedem Outfit und sieht immer edel aus. In manchen Variationen wirkt er sehr exklusiv und festlich und darum ist er auch heute noch so beliebt. Das ist ein Accessoire, das eigentlich bei keiner Frau fehlen darf. Ein „Must have“ der Mode Trends.